VIOLA WELKER

The collection "Trip to ..." leads  the viewer through places like well-known sights and popular excursion destinations. Familiar places, buildings and meeting places, which are connected through tradition and memories, indicating past times and their still existing topicality. It is not a mere depiction of the familiar and the permanent, but an additional alienation and thus utopian expansion that remains changeable.

_______________________________________________________________________
Die Serie „Trip to…“ führt den Betrachter an  Orte wie bekannte Sehenswürdigkeiten und  beliebte Ausflugsziele.  Vertraute Plätze, Gebäude   und Treffpunkte, die mit Tradition und Erinnerungen verbunden sind, weisen auf vergangene  Zeiten und ihre noch bestehende Aktualität hin. Es handelt sich nicht um bloße Abbilder des Altvertrauten und Beständigen, sondern eine zusätzliche Entfremdung  und dadurch utopische Erweiterung , die wandelbar bleibt.

Trip to...